Urlaub – gib deiner Veränderung Raum

Urlaub – gib deiner Veränderung Raum

Finde im Urlaub zu dir selbst Finde im Urlaub zu dir selbst

Ein Urlaub ist bekanntlich die schönste Zeit des Jahres und kann für vieles genutzt werden: um sich zu erholen, neue Abenteuer zu erleben oder fremde Kulturen kennenzulernen. Manchmal aber brauchen wir ganz einfach Abstand von unserem Alltag daheim, um uns über gewisse Dinge klar zu werden. Gerade wenn eine Veränderung im eigenen Leben ansteht oder man sich neu orientieren möchte, können ein paar Urlaubstage für die gewünschte Klarheit sorgen.

Oft fängt es ja schon beim Kofferpacken an. Was nehme ich mit in den Urlaub? Brauche ich wirklich 5 verschiedene Hosen? Worin fühle ich mich besonders wohl, was trage ich gerne? Diese Fragen mögen simpel erscheinen, doch versteckt sich dahinter oft ein viel tieferliegendes Thema.

Die Frage nämlich: “Was brauche ich, was mir gut tut, was will ich wirklich?”
Viele von uns haben verlernt, in sich hineinzuhorchen und danach zu handeln. Das macht sich in den unterschiedlichsten Situationen bemerkbar. Bei der Wahl des Urlaubsdomizils, dem Kofferpacken, der Partnerwahl, bei der Essensbestellung oder welche Kugel Eis ich nur nehmen soll …

Nimm dich besser wahr dank der “Glücklich-Sein-Fühlen-Übung”

Gerade wenn du dich in einer Lebensphase befindest, in der nichts mehr stimmt und du spürst, dass sich etwas ändern muss, ist es enorm wichtig, die Fähigkeit auf sich zu achten, zu trainieren. Und was bietet sich da besser an, als ein Urlaub. Nutze die Zeit, um dich neu kennenzulernen und dich wieder wahrzunehmen. Höre in dich hinein und frage dich: Was will ich? Was brauche ich? Was tut mir gut? – Und was nicht?!
Denn erst wenn du dich und deine Wünsche und Bedürfnisse wieder spürst, kannst du in einem zweiten Schritt auch entsprechende Entscheidungen fällen, respektive handeln.Und um etwas zu verändern, muss man ins Tun kommen.

Stressfrei in den Urlaub dank der Glücklichsein-Fühlen-Übung

Um dir diese Aufgabe zu erleichtern, gebe ich dir eine simple, aber sehr effektive Übung mit in deinen Urlaub. Die sogenannte Glücklich-Sein-Fühlen-Übung. Bei der Übung geht es darum, wieder den Zugang zu sich selbst zu finden und wahrzunehmen, was man will und was nicht. Du kannst dir die Übung als PDF herunterladen und so jederzeit ausführen, wenn es der richtige Moment für dich ist.

Glücklich-Sein-Fühlen-Übung als PDF

Glücklich-Sein-Fühlen-Übung Videoanleitung

 Der Loslass – Schlüssel zum Glücklich sein

Wer sich eine Veränderung in seinem Leben wünscht, der muss bereit sein, loszulassen und sich von Dingen, Verhaltensmustern und manchmal auch von Menschen und Beziehungen trennen, die einem nicht gut tun. Da Loslassen den meisten jedoch schwer fällt, ist die Glücklich-Sein-Fühlen-Übung der perfekte Einstieg ins Thema. Sie zeigt uns, wie wir wieder Verbindung zu unseren Herzenswünschen aufnehmen können, der, meiner Meinung nach, wahren Grundlage, um loslassen zu lernen. Außerdem ist es um einiges einfacher, das Loslassen an Gegenständen oder Kleidungsstücken zu üben. Wer spürt, wie gut sich das Loslassen von Dingen anfühlt, der wird die Stärke und den Mut finden, auch in seinem Inneren aufzuräumen und sich beispielsweise auch von negativen Gewohnheiten,  zu trennen.

Im MeinSein daheim sein

Ich bin Raumausstattermeisterin und zertifizierte Lebensberaterin. Als Ordnungscoach bin ich darauf spezialisiert, Menschen sowohl beim äußeren also auch beim inneren Aufräumen zu begleiten. Denn wer Ordnung in seinem Lebensraum schafft, der räumt gleichzeitig sein Seelenleben auf. In meiner Arbeit als Coach verfolge ich dabei ein klares Ziel: du sollst wieder in deinem Leben ankommen und ganz zu dir finden. Dieses Resultat nenne ich MeinSein. Doch was bedeutet MeinSein genau?

MeinSein heißt ankommen in deinen Räumen und in deinem Leben. Du siehst dich befähigt, dir ein ballastfreies Zuhause zu kreieren. Mit Zuhause meine ich nicht nur deine Wohnräume, sondern das Lebensgefühl, dass sich einstellen wird, wenn du ganz bei dir angekommen bist. MeinSein bedeutet also vor allem, dass du dich in dir selbst daheim fühlst. 

Wie du das erreichst? In dem du verstehst, dass die äußerliche Unordnung seine Wurzeln irgendwo tief in deinem Inneren hat. Unordnung ist oft nichts anderes als das Resultat deiner eigenen Glaubenssätze und Überzeugungen, die geprägt wurden von der Erziehung und deinem Elternhaus.

Wenn du diese Zusammenhänge verstehst, kannst du sie auflösen. Dadurch veränderst du deinen Blickwinkel und ein Richtungswechsel leitet sich in deinem Leben ein. Du wirst wieder Verantwortung für dich übernehmen und dadurch die Freiheit erlangen, eigene Entscheidungen zu treffen. Du wirst endlich dazu in der Lage sein, dir nicht einfach deine Wohnung einzurichten, sondern dein Leben.

Weitere interessante Anregungen für einen stressfreien Urlaub findest du hier.

Mein Coaching – immer auf deine Bedürfnisse abgestimmt

Wer mit mir arbeitet, bekommt immer individuelle und auf die persönliche Situation abgestimmte Online-Coachings. Bei mir geht nichts nach Schema F. Denn jeder Mensch und jede Situation ist einzigartig.

Du findest mich auch auf Facebook

Meine Facebook-Gruppe „Erwecke deinen Ordnungssinn“ für die ersten Schritte in ein aufgeräumtes Leben. Indem du Ordnung in deinem Wohnraum schaffst, bringst du auch Klarheit in deine Gedanken. Und indem du dich von Ballast befreist, gehst du auch erleichtert durchs Leben. Hier erfährst Du mehr darüber, was ich unter Ordnungssinn verstehe …

Kennst Du schon den EINFACH.SCHÖN.LEBEN – Club?

Der «EINFACH.SCHÖN.LEBEN-Club» ist ideal für alle, die bereit sind für Veränderung! Es gibt einen eigenen Mitgliederbereich mit tollen einfachen Schritt-für-Schritt Anleitungen. Die Mitglieder des Clubs erhalten einerseits wertvolle Anregungen von mir, profitieren aber vor allem von den Erfahrungen der anderen Mitglieder und unterstützen sich so gegenseitig in der eignen Club-Facebookgruppe. Das macht eine wirkungsvolle Mischung aus Gruppencoaching, Personaltraining und Selbstlernkurs und das zu einem ganz charmanten Preis.

Persönliches 1-zu-1 Online-Personal-Coaching 

  • In einem kostenlosen Strategiegespräch klären wir, wo du stehst und was deine Bedürfnisse sind. Melde dich noch heute.
  • Im persönlichen 1-zu-1 Online-Coaching erhältst du kompetente Begleitung, um schnell Ergebnisse zu erzielen.
  • Du wirst während des Coachings engmaschig von mir begleitet. Für Notfälle stehe ich rund um die Uhr via E-Mail zur Seite.
  • Willst du noch mehr über mich und meine Arbeit erfahren? Dann schau Dir gerne mein Webinar an

 

Herzlich
Claudia Schneider Zum kostenfreien Gespräch

Willkommen im Club!

Aufräumen – alleine überfordert?

Willkommen im Club

kelsey-chance-575541-unsplash

Der rote Faden fehlt?  Das muss nicht (mehr) sein …

Ordnung kann doch jeder! Oder?

Oh Mann, alles könnte so schön sein!
Du hast jetzt endlich den Entschluss gefasst, Dein Leben und Dein Chaos selbst in die Hand zu nehmen! Jetzt sofort Deine Ideen umzusetzen!

Herzlichen Glückwunsch!
Du bist an einem ganz wichtigen Punkt angelangt. Jetzt willst Du raus aus Deiner Unordnung und Deine Probleme nicht länger verdrängen.

Lebensfreude soll wieder bei Dir einziehen!

Dein Lebensraum soll wieder Wohlfühlraum werden. Ein Ort zum Kraft tanken, Abschalten und Glücklich sein. Super, den ersten und wichtigsten Schritt dazu hast Du schon gemeistert! Doch jetzt macht Dir gleich der nächste Schritt zu schaffen.
WIE kannst Du aktiv werden?
WO sollst Du anfangen?
WIE setzt Du all Deine Ideen um?
WO findest Du professionelle Hilfe, die Spaß macht, wenig kostet und einfach funktioniert?

Du denkst, solch eine Unterstützung gibt’s nicht? Doch, die gibt’s! Ich erklär’s Dir…

Auf die Plätze – fertig – los!

Jeder weiß: Aller Anfang ist schwer! Du hast schon so oft versucht, alleine Deine Ziele anzugehen. Deine Pläne waren eigentlich gar nicht schlecht, die Umsetzung ist leider trotzdem gescheitert. Lass mich raten: Du hast Dir auch schon schlaue Bücher gekauft und Dir viel davon versprochen? Doch nach einiger Zeit hast Du wahrscheinlich feststellen müssen, dass Du alles, was in den tollen Ratgebern steht, eigentlich schon längst weißt! Ja, in der Theorie klingt die Lösung nämlich immer ziemlich einfach. Die Theorie ist auch nicht Dein Problem. Es ist die Umsetzung, die einfach nicht klappen will. Lernvideos hier, Internetrecherche da…

Es ist wie verhext. Du bist mittlerweile völlig frustriert und hast langsam das Gefühl, nur noch Deine Zeit zu vergeuden. Du hattest zwar anfänglich das gute Gefühl, etwas unternommen zu haben. Schlussendlich stehst Du aber wieder alleine vor Deinen Problemen und Deinem Chaos. Und was hat sich geändert? Nichts! Aber keine Sorge, Du bist nicht allein. Der Weg aus Deiner Zwickmühle liegt nun genau vor Dir.

Gemeinsam sind wir stark

Du bist in guter Gesellschaft! Denn vielen anderen geht es genauso wie Dir.
Jeder, der ganz alleine ein Ziel verfolgt, läuft schnell Gefahr, die Motivation zu verlieren. Es ist nämlich gar nicht so einfach, sich immer wieder selbst anzufeuern und dabei den roten Faden nicht zu verlieren.
Das kommt Dir bekannt vor? Kein Wunder! In den meisten Fällen scheitern auch noch so gute Vorhaben, nur weil man einmal einen kleinen Durchhänger hatte. So schade… und so unnötig!

In der Gruppe, im Team oder mit einer persönlichen Begleitperson lassen sich Ziele nachweislich effektiver und schneller erreichen. Das kennen wir aus vielen Lebensbereichen. Du möchtest ein neues Hobby erlernen? Oder eine Sprache? Du möchtest ein Musikinstrument beherrschen? Endlich das Lauftraining langfristig durchziehen? Alleine schafft das kaum jemand! Und die Liste der Beispiele ist endlos!

Aber warum ist das so? Ganz einfach! Eine oder mehrere Begleitpersonen geben uns einen sicheren Halt. Plötzlich sind wir nicht mehr alleine mit unseren Problemen und Zielen, denn wir haben Gleichgesinnte gefunden. Dann können wir uns gegenseitig inspirieren, mitziehen, hochhelfen, motivieren, trösten, bejubeln… Ein Personal-Coach ist da natürlich die optimale Lösung. Ein persönlicher Trainer kann ganz individuell auf die eigenen Bedürfnisse eingehen und sich Deinem Wohlfühltempo angleichen.

Geht nicht? Gibt’s nicht! Wenn Du also den schnellsten Weg suchst, ganz ohne Umwege und ohne Jo-Jo-Effekt, dann ist das 1 zu 1 Coaching natürlich die beste Wahl. Ein Ordnungscoach kommt direkt zu Dir nach Hause oder arbeitet online mit Dir und analysiert Deine Lebenssituation direkt. Dein Trainer kann sich viel Zeit dafür nehmen, Deine Wünsche und die Hintergründe Deiner Sorgen besser kennenzulernen. Dieser Weg ist effektiv und sehr persönlich.

Ich arbeite dabei mit dem Dreieck der Transformation, das Dich in 3 Schritten zum Ordnungs-Erfolg bringt:

  • Erst einmal planen wir Deinen Erfolgsweg mit der effektiven und strukturierten Schritt-für-Schritt-Strategie.
  • Dazu bekommst Du dauerhaft aktive und individuelle Begleitung während der Durchführung.
  • Zusammen mit praktischen Tipps und einer wöchentlichen Abstimmung kann dann gar nichts mehr schiefgehen.

    Starre Programme gibt es bei mir nicht!
    Ich gehe optimal auf Deine persönlichen Problempunkte ein und biete Dir mentale Unterstützung vor allem bei Durchhängern und Motivationstiefs.

    All das zusammen ergibt das Dreieck der Transformation, das den Unterschied zu allen anderen Methoden ausmacht! Natürlich bedeutet ein Ordnungscoach eine kleine Investition. Aber eben diese Investition ist für viele auch ein großer Anreiz, die Sache jetzt endlich wirklich ernst zu nehmen und voll zu nutzen. Und vergiss nicht, es ist eine lohnende Investition in Dich selbst, Dein Leben und Deine Zukunft. Gemeinsam meistern wir das!

Du kannst nur kleine Schritte tun?

Gerne, hier gibt es professionelle Unterstützung zu einem charmanten Preis!

Ich habe nämlich den Einfach.Schön.Leben-Club ins Leben gerufen, in dem jeder schnell und mit viel Spaß zum Lebensraumgenießer wird!

Die Begleitung durch die Gruppe ist auf längere Dauer angelegt und lässt Leistungsdruck gar nicht erst aufkommen.
Neben meiner professionellen Begleitung bekommst Du einen weiteren wichtigen Mehrwert: Hier treffen alle Mitglieder auf Verständnis, Unterstützung und Hilfe durch ihre Mitstreiter und tauschen sich untereinander in der Club-Facebookgruppe aus. So bekommst Du immer dann Unterstützung, wenn Du sie brauchst.

Zudem gibt es eine breite Palette an Trainingsmaterialien, aus der jeder seine besten Hilfsmittel auswählen kann.
Im Login-Bereich wird alles geboten, was das perfekte Coaching braucht:

  • LiveCalls, Videos und Übungen
  • Frage-Antwort-Runden
  • Wissen, Impulse und Denkanstöße
  • professionelle Begleitung und Beratung
  • Vorlagen zum Ausdrucken
  • Trainings zu verschiedenen Themen
  • individuelle Fahrpläne – aus der Praxis für die Praxis
  • Rituale und Meditationen

… und noch viel, viel mehr! Der Club ist dadurch wesentlich geordneter, strukturierter und zielgerichteter als einfache Social Media Gruppen. Er ist zudem ein geschützter Raum, in dem sich niemand vor Kommentaren Außenstehender zu fürchten braucht. Hier darf jeder so sein, wie er ist! Ohne Schamgefühl und ohne Angst, seine Schwächen zu zeigen. Hier sind Ordnungssuchende unter sich, bringen jeweils ihre Stärken und Begabungen ein und bekommen wertvolle Unterstützung durch die Gruppe.

Austausch, Motivation und das gute Gefühl der Gemeinschaft, das sind einige der Ziele meines Einfach.Schön.Leben – Clubs. Ich als Profi bin selbstverständlich Euer ständiger Ansprechpartner.
Doch durch die intensive Beratung untereinander, werden alle Clubmitglieder auch schnell selbst zu Experten – jeden Tag ein wenig mehr.

Lust Teil dieser wundervollen Gemeinschaft zu sein? >>> dann geht’s hier lang zum >>> EINFACH.SCHÖN.LEBEN – Club

Hast Du jetzt auch Lust bekommen?

Hier bekommst Du jetzt die einmalige Chance WIRKLICH etwas zu verändern! Also gib Dir einen Ruck und sei dabei! Glückliches Wohnen und glückliches Leben gehören einfach zusammen – und jeder kann das erreichen. Davon bin ich überzeugt.

Schau doch gleich einmal im EINFACH.SCHÖN.LEBEN – Club vorbei und hol Dir eine ordentliche Portion Motivation!
Hier erfährst Du alles über eine Mitgliedschaft und die vielen Vorteile für Dich.

Ich freue mich schon, Dich bald im EINFACH.SCHÖN.LEBEN – Club begrüßen zu dürfen!

Herzlichst

Deine Claudia

(Un)Ordentlich dicke Luft

(Un)Ordentlich dicke Luft (Un)Ordentlich dicke Luft Harmonisches Zusammenleben? Eine saubere Sache! Schleicht sich erst einmal der Alltag in unsere Beziehung ein, bringt er auch schnell die ersten Streitpunkte mit sich. Allen voran herrscht häufig Uneinigkeit beim Thema Ordnung! Frauen beklagen meist das Chaos ihrer Männer, diese in der Regel den Ordnungswahn ihrer Liebsten – Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Durch andauernde Streitereien fühlen Partner sich schnell unverstanden und reagieren bald frustriert oder sogar wütend. „Ich habe Dir schon 1000 Mal gesagt, dass…“ Wer kennt diesen Satz nicht? Krach ist damit vorprogrammiert und beide fühlen sich im Recht. Jeder hat seine eigene Vorstellung von Ordnung. Was hilft also, wenn’s mit dem Zusammenleben klappen soll? Vor allem Geduld, Toleranz und Kommunikation! Hier gleich direkt zum persönlichen Gespräch mit mir

Was Du nicht willst, das man Dir tut…

Die erste goldene Regel lautet daher: Bombardiere Dein Gegenüber nicht mit Vorwürfen!! Du kannst Dich selbst wahrscheinlich schon nicht mehr hören: „Du machst das nicht! Du machst jenes nicht!“ Doch wer immer nur meckert, dem hört bald niemand mehr zu. Mit Zurückhaltung tun wir uns da oft schwer, denn kaum jemand bringt uns so schnell auf die Palme wie die Menschen, die uns am Herzen liegen. Zielführend ist die ständige Nörgelei jedoch sicherlich nicht, eher konterproduktiv. Hier ist Kommunikation gefragt! Was regt Dich an der Ordnung Deines Partners so auf? Warum möchtest Du es unbedingt so ordentlich haben? Vorbereitet mit einleuchtenden Argumenten findest Du leichter Zugang zu Deiner besseren Hälfte. Vermeide dabei jeglichen Angriff, indem Du Deine Sätze immer mit „Du“ formulierst. Schildere die Situation aus Deiner Sicht, etwa mit Einleitungen wie: „Ich fühle mich…“, „Für mich scheint es, als ob…“ und „Ich würde mir wünschen, dass…“. So kommt die gefürchtete Abwehrhaltung gar nicht erst auf.

Leben und leben lassen

Gibt es auch eine zweite goldene Regel? Ja, die gibt es! Bringe anderen dieselbe Toleranz entgegen, die Du auch von ihnen erwartest. Du hast eine ganz bestimmte Vorstellung Deiner Wohlfühlordnung und möchtest auch, dass die anderen diese akzeptieren? Fein! Da hast Du definitiv ein Anrecht drauf! Die anderen aber auch. Gestehe auch Deinem Partner seine eigene Vorstellung von Ordnung zu und zeige Dich ein wenig nachsichtig. Dann ist der erste Schritt in die richtige Richtung bereits getan. Nur so funktioniert Gemeinschaft. Viele Paare teilen einfach die Wohnbereiche auf und einigen sich, in welchen Räumen Gemeinschaftsordnung herrscht und wo jeder seine eigene Ordnungsversion ausleben darf. Häufig dienen Hobbykeller, Kinderzimmer und Arbeitszimmer als persönliche Bereiche. Dort heißt es dann: Finger weg! Einmischen verboten! Zum kostenfreien Gespräch

Eine (un)ordentliche Belastungsprobe

Bitte Deine bessere Hälfte am besten ganz direkt um Unterstützung, damit Ihr gemeinsam den Weg aus dem Chaos findet. Wertschätzung heißt hier das Zauberwort! Sei dankbar für jeden kleinen Schritt, den Dein Partner in Deine Richtung tut. Lass es ihn oder sie spüren, wie sehr Du Dich über jede Bemühung freust und schenke so neuen Antrieb. Denn worauf Du Deine positive Aufmerksamkeit lenkst, das wird auch wachsen. Fühlen wir uns in einem Bestreben geachtet, wird unser Verhalten dahingehend automatisch bestärkt. Als positiver Nebeneffekt hebt es auch gleichzeitig die gute Stimmung im Haus! Erfindet auch praktische Regeln. Einigt Euch beispielsweise auf feste Plätze für einzelne Gegenstände. Wenn jeder weiß, wohin die Dinge gehören, kann jeder mitanpacken und auch mal Sachen des Partners wegräumen. Perfektes Teamwork eben! So schaukelt sich Frust gar nicht erst wieder hoch.

Ein Herz und eine (ordentliche) Seele

Du möchtest Dein Umfeld auch zu etwas mehr Ordnung motivieren? Dieser Prozess dauert mitunter Monate, lohnt sich aber! Der wichtigste Punkt dabei? Lebe Deine Ordnung vor! Beginne in Sachen Chaosbewältigung also nicht bei den anderen, sondern erst einmal bei Dir selbst. Wenn Du etwas tust, das anderen gefällt, dann regst Du damit zum Nachahmen an. Dafür musst Du keine großen Wunder vollbringen. Trage einfach Deine Zufriedenheit nach außen. Lobe Dich selbst für die Dinge, auf die Du stolz bist und erwähne dies auch vor Deinem Partner. Sprich ruhig über die vielen kleinen Handgriffe, die Du für den anderen tust. Die alltäglichen Kleinigkeiten sind schon so selbstverständlich geworden, dass sie kaum noch auffallen… sollten sie aber! So machst Du es auch weiterhin gern. Gibt es vielleicht auch nette Gesten, für die Du selbst Dich schon lange nicht mehr bedankt hast? Dann wird es aber höchste Zeit! Schenke den kleinen Dingen wieder mehr Aufmerksamkeit. Nur so entstehen auch die großen Dinge.

Hast Du jetzt auch Lust bekommen…

… in Deinem Zuhause die Räume und Rollen neu zu verteilen? Vielleicht hast Du ja auch schon das Interesse Deines Partners geweckt und möchtest gleich mit ihm zusammen durchstarten? Super! Ihr seid herzlich willkommen! Meldet Euch am besten heute noch zum kostenfreien Strategiegespräch an. Gemeinsam finden wie die ersten Schritte auf dem Weg aus Eurer Zwickmühle. Hier geht’s zur Terminbuchung >>> Strategiegespräch Ihr könnt Euch auch weitere Anregungen und Ideen in meinem Gratis-Webinar holen. Sichert Euch schnell Euren Platz und kommt Eurem partnerschaftlichen Chaos auf die Schliche. >>>Webinar Zum kostenfreien Gespräch

Einer für alle – Alle für einen!

Einer für alle – Alle für einen! Einer für alle – Alle für einen! Chaosbewältigung als Familienprojekt Zuhause ist da, wo es am schönsten ist! So sollte es jedenfalls sein. Seine persönliche Wohlfühlordnung leben zu können, ist an sich schon schwierig genug. Richtig kompliziert wird es aber dann, wenn man auch noch seine ganze Familie mitziehen muss. Kennt jeder! Dann gibt es noch Tage, an denen kommt man vor lauter Alltagsstress einfach zu nichts. Da gibt man sich mit seinen Liebsten lediglich die Türklinge in die Hand. Wirklich Zeit für Ordnung bleibt da kaum. Dann muss am besten alles flott gehen. Wenn doch nur alle mit anpacken würden… Du möchtest nicht immer diejenige sein, die zu Hause meckert? Du möchtest aber auch nicht ständig hinter dem Partner und den Kindern herräumen müssen? Erklär Deiner Familie daher am besten klipp und klar, weshalb Dir die Ordnung so wichtig ist! In einer Gemeinschaft hat jeder das Recht auf ein wenig Rücksichtnahme. Vielleicht fällt den anderen ihr Chaos auch einfach nicht auf! Hier gleich direkt zum persönlichen Gespräch mit mir

Housework? Teamwork!

Wie kannst Du Dir also das Leben leichter machen? Am besten mit klaren Strukturen! Welche praktischen Lösungen gibt es also für Dich? Versuchs mal mit Verständnis! Vielleicht ist es den anderen gar nicht bewusst, wie sehr Du unter ihrer Schludrigkeit leidest. Wenn Deine Liebsten verstehen, wie wichtig Dir Deine Wohlfühlordnung ist, werden sie vielleicht schon von selbst etwas achtsamer und wollen Deine Ideen umsetzen. Jedem Gegenstand sein fester Platz! Vor allem, wenn es einmal schnell gehen muss, verlierst Du so keine unnötige Zeit, indem Du die Dinge ständig von links nach rechts sortierst. Nein, in wenigen Minuten ist das Chaos aufgeräumt, da mit wenigen Handgriffen die Gegenstände wieder an ihren gewohnten Platz wandern. So hast Du schnell wieder Platz und das Putzen geht ganz flott. Wenn dann noch die ganze Familie mitmacht, ist die Unordnung im Nu besiegt. Jedem sein Putzrevier! Ihr vereinbart im Haushalt für jedes Mitglied einen eigenen Wohnbereich, der von diesem eigenverantwortlich in Schuss gehalten wird. So verteilst Du sehr klar die einzelnen Aufgaben und jeder sieht, welche Arbeiten er zu erledigen hat. Der Mann kümmert sich beispielsweise um den Hobbyraum oder die Garage. Kindern genügt meist schon das eigene Zimmer. Gemeinsame Putztage oder eine Art WG-Plan, in dem Aufgaben im Haushalt aufgelistet und klar zugeteilt sind, bieten auch eine gute Lösung, um Streitigkeiten zu vermeiden. Größere Kinder übernehmen als feste Aufgabe häufig das Staubsaugen oder tragen den Müll raus.

Gemeinsam sind wir stark!

Scheue nicht davor zurück, in Deinem Haushalt Aufgaben zu verteilen! Nur Mut, Du kannst nicht alles alleine machen! Ihr profitiert schließlich alle davon, wenn Euer Zuhause als wahre Wohlfühloase erstrahlt. Wie Du die Ursachen für Dein Chaos entlarvst, das erfährst Du in meinem kostenlosen Webinar. Schau doch mal rein! Hier klicken: [KLICK] Wenn Du eine schnelle Lösung mit persönlicher Unterstützung und einen Plan für Dich und Dein „Ordnungsteam“ erstellen willst, dann rufe mich doch einfach an! In Deinem ganz persönlichen Strategiegespräch gehen wir den Ursachen für Dein Chaos auf den Grund und setzen uns gemeinsam die ersten Ziele. Wenn Du endlich wieder in Deinem Wohlfühlzuhause leben möchtest, dann starte noch heute mit der Veränderung! Es gibt einen Weg heraus aus Deinem Chaos – davon bin ich überzeugt! HIER KLICKEN ZUM GESPRÄCH Ich freue mich, von Dir zu hören! Hochmotivierte Grüße sendet Dir Deine Claudia – die LebensRaumGestalterin Du hast noch weitere Tipps für ein geordnetes Zusammenleben in Deinem WohlfühlRaum? Perfekt! Dann teile gerne Deine Ideen mit uns in den Kommentaren Nein, Du hast schon alles probiert und trotzdem fühlst Du Dich, als würdest Du in Deinem Zuhause ganz alleine vor dem großen Chaos stehen? Gar kein Problem! Dann reserviere Dir noch heute einen Termin zu einem Strategiegespräch. Gemeinsam entwickeln wir einen Plan, wie wir auch Deine Liebsten an die Ordnung heranführen. Zum kostenfreien Gespräch

3, 2, 1… Nicht mehr MEINS!

3… 2… 1… Nicht mehr Meins

3-2-1-nicht-mehr-meins

Neues Leben für alte Schätze

Wer kennt das nicht? Im Laufe der Jahre sammelt sich so viel Krimskrams an, dass wir uns schließlich in unserem eigenen Chaos gar nicht mehr umdrehen können. Und Hand aufs Herz – die meisten Dinge benötigen wir nicht einmal! Viel Geld haben wir trotzdem dafür ausgegeben. Aus diesem Grund trennen wir uns auch so ungerne von unseren vermeintlichen Kostbarkeiten.

Doch seien wir mal ehrlich – zum Rumliegen sind die Sachen allemal zu schade, oder? Verkauft Euer Klimbim doch lieber oder spendet es für einen guten Zweck. So schenkt Ihr den Dingen ein zweites Leben und tut gleichzeitig noch etwas Gutes. Ich habe hier mal einige Ideen für Euch zusammengetragen:

Hier gleich direkt zum persönlichen Gespräch mit mir

Der Umwelt zuliebe

Weißt Du eigentlich, wer ganz nebenbei noch von Deiner Wiederverwertung profitiert? Genau, die Umwelt! Nimmt jemand ein altes Teil wieder in Gebrauch, dann kauft er sich – logischerweise – kein neues. Dann muss dieser Gegenstand auch nicht noch einmal hergestellt werden. Klingt logisch, oder? Diese Zweitnutzung spart Herstellungsaufwand und Ressourcen. Im Hinblick auf das immer bedrohlicher werdende Abfallproblem unserer Wegwerfgesellschaft ist es also eine ganz gute Entscheidung, den Dingen ein zweites Leben zu schenken, oder?

Bares für Rares

Mache Deinen Plunder doch lieber zu Geld! Von Deinem Erlös kannst Du Dir beispielsweise ein schönes Abendessen oder einen tollen Ausflug gönnen. Manchmal tut eine kleine Finanzspritze im Haushaltsbudget auch einfach gut. Aber kaufe bloß kein neues Zeug davon!

Deine Käufer profitieren übrigens auch. Indem Sie gebrauchte Ware kaufen, sparen sie jede Menge Geld. Vielleicht findet der ein oder andere auch ein heiß begehrtes Sammlerstück, dass es so im Handel gar nicht mehr zu kaufen gibt.

Verkaufen sollte man seine Dinge jedoch schnellstmöglich, da aktuelle Artikel einen besseren Preis erzielen – also zögere nicht lange! Kleidung und Elektroartikel kommen besonders schnell aus der Mode. Das schwarze Brett im Supermarkt, klassische Flohmärkte und Anzeigen im regionalen Tageblatt eignen sich besonders gut für einen Verkauf. Du kannst Deine Sachen auch in einen Secondhand- oder Flohmarktladen bringen. Aber auch online gibt es viele Anlaufstellen, bei denen Du Deine aussortierten Stücke unter die Leute bringst. Ein paar der bekanntesten Plattformen hierfür sind etwa eBay, eBay Kleinanzeigen, Kleiderkreisel, Mamikreisel, Momox und Rebuy. Je nach Artikel eignen sich da oft unterschiedlich Foren.

Schenken macht Freude!

Zum Verkaufen hast Du keine Geduld? Kein Problem! Auf den privaten Verkaufsportalen kannst Du Deine Angebote auch in der Kategorie „Verschenken“ einstellen. Einfach Bild hochladen und Anzeige erstellen – dauert weniger als eine Minute! So verdienst Du zwar kein Geld, musst die Dinge aber auch nicht selbst fortschaffen. Bei sperrigen Möbeln etc. macht dies besonders viel Sinn. So sparst Du Dir die Fahrt zur Mülldeponie und sogar eventuelle Entsorgungskosten. Beliebte Portale hierfür sind etwa eBay Kleinanzeigen und nebenan.de, aber auch ein Aushang im Supermarkt.

Mein absoluter Geheimtipp? Der Karton vorm Haus! In einer belebten Nachbarschaft kannst Du Deinen Kleinkram einfach an die Straße stellen. Der nächste Fußgänger freut sich vielleicht über das ein oder andere Teil. Dies ist die einfachste und effektivste Methode, um schnell ein paar Dinge loszuwerden. Aufwand hast Du keinen!

So oder so – als Belohnung gibt’s fast immer ein freundliches Lächeln – und manchmal sogar eine kleine Aufmerksamkeit…

Für den guten Zweck

Das ist Dir alles zu viel Aufwand? Dann geht’s auch noch leichter! Tue etwas Gutes und spende Deine Sachen doch einfach. In jeder Stadt und Gemeinde gibt es Anlaufstellen verschiedener Organisationen, die sich sehr über Unterstützung freuen. Ich denke da zum Beispiel an das Rote Kreuz, die Kirche, die AWO, die Caritas, Kindergärten, Altersheime, Krankenhäuser, Sozialkaufhäuser und Tierheime. Viele Dinge werden wiederverwendet oder verkauft. Der Erlös unterstützt dann den guten Zweck der jeweiligen Einrichtung.

In vielen Städten und Cafés gibt es auch öffentliche Bücherschränke, in denen Du die alten Schmöker abgeben kannst. Über besonders gut erhaltene Lektüre freut sich auch jede Bücherei. Speziell für Kleidung und Elektrogeräte stehen zudem vielerorts entsprechende Sammelcontainer bereit.

Auch in Deiner Region kannst Du online ganz einfach nach den passenden Möglichkeiten suchen. Der Weg ist mit Sicherheit nicht weiter als zum Reststoffhof.

Und wie Du Dich am besten von Deinen Altlasten befreien kannst, das erfährst Du in meinem kostenlosen Webinar. Schau doch mal rein!


Zum Webinar

Oder vereinbare noch heute einen Termin zum persönlichen Strategiegespräch. Gemeinsam bekommen wir auch Dein Problem in den Griff.


Zum kostenfreien Gespräch

Hier noch einmal eine Übersicht der Möglichkeiten, Deinen Krempel zu verwerten:

Verkaufen

  • eBay
    Hier liegt der Vorteil in einem besonders großen Nutzerkreis
  • eBay Kleinanzeigen
    Regional und besonders für sperrige Gegenstände sinnvoll
  • Aushang am schwarzen Brett
    Etwa im Supermarkt, in Kindergärten etc.
  • Klassischer Flohmarkt
    Da verkaufst Du einfach alles!
  • Anzeige im regionalen Tageblatt
  • Momox
    Schnell und einfach
  • Rebuy
  • Kleiderkreisel
    Kleidung bequem in Deiner Region verkaufen
  • Mamikreisel
    Speziell für Kinderkleidung, Umstandsmode und Spielsachen

Verschenken

  • eBay Kleinanzeigen
    Regional und besonders für sperrige Gegenstände sinnvoll
  • Nebenan.de
    Verschenken und tauschen gleich in der Nachbarschaft
  • Zu-verschenken-Kiste vor dem Haus
    Kleinkram loswerden ohne jeglichen Aufwand!
  • Aushang am schwarzen Brett
    Etwa im Supermarkt, in Kindergärten etc.
  • Anzeige im regionalen Tageblatt
  • Freunde und Familie
    Vorsicht! Nur sinnvoll, wenn der Gegenstand wirklich gebraucht wird J
  • Friseure und Ärzte
    Im Wartezimmer freuen sich alle über Deine alten Zeitschriften, Kinderspielzeug etc.

Spenden

  • Rotes Kreuz
    Besonders Kleidersammlung & Altkleider-Container
  • Kirche
  • Heilsarmee
    Haben u.a. Kleiderkammern in vielen Orten
  • AWO
    Von Kleidung bis Einrichtung – hier ist jede Spende gerne gesehen
  • Caritas
  • Kindergärten
    Verwenden gerne Spielsachen weiter und veranstalten oft Flohmärkte rund ums Kind
  • Altersheime
  • Krankenhäuser
    Alte Vasen, Bücher, Spielsachen… und alles, was sonst noch die Langeweile vertreibt J
  • Sozialkaufhäuser
  • Tierheime
    Veranstalten Flohmärkte, um Geld für die Tiere zu verdienen
  • Büchereien
    Freuen sich über gut erhaltene Lektüre, CDs und auch DVDs
  • Bücherschränke
    In vielen Cafés, öffentlichen Parks und Gärten – sicherlich auch in Deiner Umgebung

Ich hoffe, mit diesen Tipps fällt Dir Loslassen jetzt ganz leicht?!

Ganz viel Spaß dabei wünscht Dir

Claudia – Dein Ordnungscoach aus Leidenschaft

Du hast noch weitere Ideen für die Weiterverwendung der aussortieren Teile, damit das Loslassen so richtig leicht fällt?

Klasse, dann schreibe Deine Anregungen gerne in die Kommentare!

Nein, dazu hast Du noch keine Tipps, denn Dein großes Thema ist erst noch das Loslassen? Dann reserviere Dir doch einen Termin zu einem Strategiegespräch. Dort entlarven wir Deine größten Ordnungs-Verhinderer. Wir sprechen über die Ursachen, weshalb Deine Räume immer voller werden usw. Du erfährst die nächsten Schritte, um sofort leichter loslassen und entrümpeln zu können.


Zum kostenfreien Gespräch

Endlich Ordnung! Wie geht das?

Endlich Ordnung! Wie geht das?

Am Anfang steht die Entscheidung, etwas verändern zu WOLLEN!

Dieser Schritt ist der wichtigste! Dann musst Du Dir die Frage stellen:

Endlich-Ordnung-Wie-geht-das_Beitragsbild-580 347

Wozu möchte ich eigentlich Ordnung in mein Leben bringen?
Welches ist das „sexy Ziel“ hinter diesem Wunsch?
Was soll sich in meinem Leben verändern?
Was will ich durch mehr Ordnung erreichen?

Wie stelle ich mir mein zukünftiges Leben vor?
Wie fühlt es sich an? Was fühle ich? Wie fühle ich mich?

Ich mache mir quasi ein Bild meines zukünftigen Ichs in meinen neu gestalteten LebensRäumen.
Was tue ich in diesen Räumen? Wie sehen diese Räume aus?
Wie bewege ich mich darin? Wer ist bei mir?

Worin besteht meine Motivation?

  • mehr Freiraum schaffen (zum Beispiel für Hobbies, für Familie oder für Business)
  • Vorbild für die Kinder sein
  • ein gemütliches Heim für die Familie schaffen
  • Zeit für spontanen Besuch oder Einladungen haben
  • der Wunsch nach einer neuen Beziehung (traue ich mich nicht, den neuen Mann meiner Träume zu mir einzuladen?)
  • weniger streiten wollen
  • erfolgreicher sein

Was ist mein Warum-Will-Ich-Das?
Mein Wozu-Führt-Das?
Meine Motivation? Mein sexy Ziel?

Komm zur Sache!

Was ist Dein sexy Ziel? Warum möchtest Du ein ordentlicheres Zuhause?

Stell Dir vor, wie Dein Leben wäre, hättest Du dieses Ziel bereits erreicht! Nimm Dir ruhig ein paar Minuten Zeit dafür, male Dir das Bild genau aus, fühle, wie sich Dein Zukunfts-Ich fühlt.

Genieße-dein-Leben-in-vollen-Zügen-300x200

Genieße Dein Leben in vollen Zügen 

Es geht um eine Balance von Ordnung.
Nicht um eine sterile Ordnung, sondern eine nach dem eigenen Ordnungssinn, nach dem Ordnungsmaß, in dem ich mich wohlfühle.

Dieses gilt es zu finden, zu schaffen, zu behalten und zu genießen.

Es geht um das Lebensgefühl!

Genieße Dein Leben in vollen Zügen – sei LebensRaum-Genießerin!

Was kann ich dabei für Dich tun?

Als Ordnungs- und Lebensberaterin zeige ich Dir, wie Du Dich wieder auf das Wesentliche konzentrierst und Dich von Unnötigem und Belastendem trennst.

Ich begleite Dich durch schwierige Phasen während des Loslass-Prozesses. Chaos im Raum bedeutet nämlich meist auch Chaos in der Seele…

Gemeinsam machen wir uns auf den Weg!

Wir gestalten Deine äußeren und inneren LebensRäume neu.
Wir machen sie nicht nur zu Wohlfühlräumen, sondern zu wahren Kraftorten…
… und Dich zur LebensRaum-Genießerin!

Viel Kraft bei jedem Schritt auf Deinem Weg wünscht Dir

Deine Claudia
Die LebensRaum-Gestalterin

… wenn Du Dir jetzt denkst, ja ich will echt etwas ändern, ich kann nicht mehr so weiter machen!

Doch dann kommt diese Stimme in Dir hoch die sagt: “Das klappt doch eh nicht, ich hab das doch schon so oft versucht!”

Vielleicht fallen Dir dann all die Onlinekurse ein, du zwar gekauft hast, doch nie durchgezogen hast?

Dann solltest Du einen Termin für ein Telefongespräch mir mir vereinbaren.
Dann lass uns herausfinden woran Du bisher gescheitert bist und dann lass uns die Lösung finden, die Dich endlich zu der Wohlfühl-Ordnung bringt, die Du verdienst, die Du Dir wünschst.

Verschwende keine Zeit mehr, buche gleich hier Deinen Termin für Dein ganz persönliches Strategiegespräch, damit Du sofort Deine LebensRäume neu genießen kannst.


Zum kostenfreien Gespräch

Es reist sich besser mit leichtem Gepäck – wie Gardinen die Seele streicheln

Es reist sich besser mit leichtem Gepäck – wie Gardinen die Seele streicheln

Es-reist-sich-besser-mit-leichtem-Gepäck-und-wie-Gardinen-die-Seele-streicheln-845x321

Gardine – Leben – Ordnung – Beratung

Heute rief mich eine ganz liebe, langjährige Kundin an und fragte, ob ich ihr wieder eine so schöne Gardinenauswahl zusammenstellen könnte wie schon die letzten Male. Außerdem wünschte sie sich noch ein paar neue Sofakissen und einen neuen, fußwarmen Einfassteppich für ihr Schlafzimmer.

Um meine Kundin zielführend beraten zu können, bat ich sie, mir ihre aktuelle Wohnsituation genauer zu beschreiben. Sie erklärte mir, wie sie sich die neue Wohndekoration vorstellt, damit ich zur individuellen Raumberatung auch gleich die passende Auswahl an Stoffen und Textilien mitbringen könne.

Die Wünsche des Kunden immer im Fokus

Solch zufriedene und langjährige Kunden sind das größte Lob für meine Arbeit. Meine Beratung bezieht sich nämlich schon lange nicht mehr ausschließlich auf ein stimmiges Design der jeweiligen Wohnräume.

Als Raumausstattermeisterin und ausgebildete Lebensberaterin habe ich mich zudem auf die Ordnungsberatung meiner Kunden spezialisiert, die für mich zu einer erfolgreichen Raumgestaltung dazugehört. Äußere Ordnung führt zu innerer Zufriedenheit und einem positiven Wohlgefühl – die Gardinen runden das neue Wohngefühl dann schließlich ab.

Um Lebensräume zu verschönern und sich innerlich erleichtert zu fühlen, ist es dabei besonders wichtig, sich von altem Ballast zu trennen.

Meine Kundin und ich vereinbarten also einen Beratungstermin vor Ort, doch hatte Sie nach der Bestellung noch etwas auf dem Herzen.

Sie fragte mich:

„Sagen Sie, Frau Schneider, ich habe gelesen, Sie bieten jetzt auch noch Lebensberatung an. Wie halten Sie das denn aus? Ich könnte das nicht, mir immer die Probleme anderer Leute anzuhören. Ist das nicht belastend für Sie?“

Lebensberatung – Gemeinsam Lösungen finden

Innere und äußere Lebensräume – verschönern und vereinfachen

Ich erklärte ihr daraufhin, dass ich mit meiner Beratung selbstverständlich niemandem seine Sorgen abnehmen kann. Als Lebensberaterin kann ich jedoch dabei helfen, individuelle Lösungen für die einzelnen Probleme zu erkennen. Letztendlich muss jeder selbst lernen, seinen alten Ballast für die zukünftige Lebensreise abzuwerfen. Mit einem Coach an der Seite fallen die ersten Schritte deutlich leichter und der Prozess verläuft effektiver.
Durch ein gemeinsames Gespräch entsteht meinem Gegenüber ein neues Bewusstsein, das in ihm wieder Mut und Kraft weckt und auf einmal neue Wege für eine Veränderung öffnet.

Den gleichen Effekt erfährt man auch durch die Ordnungsberatung. Indem man belastendes los lässt, entsteht Raum für Neues, Lösungswege können sich zeigen.

Ich stehe meinen Kunden also gleich mit zwei Stärken zur Seite. Als Ordnungs- und Lebensberaterin kann ich den Prozess des Loslassens auf seelischer Ebene stärken. Als Raumausstattermeisterin betreue ich die optische Komponente der neuen Wohngestaltung. So fördere ich optimal die innere und äußere Verwandlung der Lebensräume. Meine Kunden sind seelisch und wohnraummäßig bestens betreut und gemeinsam erzielen wir erstaunliche Erfolge auf beiden Ebenen.

Die Kundin meinte daraufhin:

„Ja, das kann ich mir ganz gut bei Ihnen vorstellen. Sie können so gut zuhören und haben so eine beruhigende Stimme. Da freue ich mich, denn bisher haben Sie mich immer bestens in Sachen Raumdesign unterstützt und nun können Sie mich auch noch im Leben beraten. Ich lasse mir jetzt erst die Gardinen von Ihnen anfertigen, aber dann brauche ich vielleicht auch einmal etwas für die Seele.“

Dieses kurze, aber ehrliche Feedback meiner Kundin hat mir zwei Dinge gezeigt, die mir bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht vollkommen klar waren:

  • Die Gardinenberatung ermöglicht mir einen engen und persönlichen Kontakt zu meinen Kunden. So ist eine gute vertrauensvolle Verbindung mit der Lebens- und Ordnungsberatung gegeben.
  • Ich wurde positiv erlebt und positive Erlebnisse wurden gespiegelt.

Deine Claudia
Die LebensRaum-Gestalterin

Du möchtest lieber gemeinsam auf Ordnungssinn-Entdeckertour gehen, weil Du jetzt schon weißt, dass Du alleine nicht die entsprechende Durchhalte-Energie aufbringst? Dann buche gleich hier einen Termin für ein Telefonat mit mir.  Lass uns besprechen, wo Du stehst und  wo Du hin möchtest. Gemeinsam klären wir wie der einfachste Weg zu Deinem Ziel aussieht. Melde Dich gleich hier zu Deinem Strategiegespräch an.


Zum kostenfreien Gespräch

Vom Sinn der Ordnung oder was ist dein persönlicher Ordnungssinn?

Vom Sinn der Ordnung oder was ist dein persönlicher Ordnungssinn? Vom-Sinn-der-Ordnung-oder-was-ist-dein-persönlicher-Ordnungssinn-1030x579 Was versteht man eigentlich unter dem Ordnungssinn? Ist er ein ähnlicher Sinn wie etwa Sehen, Hören oder Riechen? Und macht Ordnung überhaupt Sinn? Oder ist Ordnung völliger Unsinn? Also, irgendwie stimmt alles. Ich denke, dass jeder seinen eigenen, ganz persönlichen Sinn für Ordnung erst finden muss. Ich denke auch, dass ein gewisser Sinn für Ordnung und Struktur jedem von uns in die Wiege gelegt wurde. Die Frage ist nur: Entspricht mein Sinn für Ordnung der Norm meines Umfeldes? Fühle ich mich in meiner ganz persönlichen Ordnung denn wohl? Es geht um die Frage, ob ich mich in meiner Ordnung wohlfühle! Genau darum geht es! Es ist wichtig, sich von dem zu lösen, was andere wollen und erwarten. Es ist wichtig, mein Umfeld und meinen LebensRaum so zu gestalten, dass ich mich darin selbst wohlfühle. Da darf dann auch einmal etwas rumliegen. Da darf man auch sehen: Hallo, hier lebe ich, hier fühle ich mich wohl, hier darf ich mich auch einmal hängen lassen… Ja, so macht Ordnung Sinn! So macht Ordnung Freude!

Es geht um die Frage, ob ich mich in meiner Ordnung wohlfühle!

Vom-Sinn-der-Ordnung-oder-was-ist-dein-persönlicher-Ordnungssinn_Beitragsbild   Unsinnige Ordnung ist Ordnung, die stresst. Penible, vielleicht schon krankhafte Ordnung, die kein freies Leben, keine Entfaltungsmöglichkeiten mehr zulässt. Ordnungssinn bedeutet für mich, herauszufinden, welches Maß an Ordnung mir gut tut und mich meine Lebensräume genießen lässt. Diesen Ordnungssinn, den möchte ich mit Dir finden und gemeinsam mit Dir, für Dich erwecken.

Es gibt nur eine Ordnung – Deine Ordnung!

Übernimm Verantwortung, gestalte Deine LebensRäume und genieße sie ganz neu! Deine Claudia Die LebensRaum-Gestalterin Du möchtest lieber gemeinsam auf Ordnungssinn-Entdeckertour gehen, weil Du jetzt schon weißt, dass Du alleine nicht die entsprechende Durchhalte-Energie aufbringst? Dann buche gleich hier einen Termin für ein Telefonat mit mir.  Lass uns besprechen, wo Du stehst und  wo Du hin möchtest. Gemeinsam klären wir wie der einfachste Weg zu Deinem Ziel aussieht. Melde Dich gleich hier zu Deinem Strategiegespräch an. Zum kostenfreien Gespräch